Hannovermesse Gruppenbild
Friedemann Lieberenz
25.04.2019 103 0

Hannovermesse 2019

Kontakt

VDE-Hochschulgruppe Jena

Die Hannover Messe ist eine der größten Industriemessen der Welt, entspricht mit Themen wie Automatisierung, 5G, Smart Grids und vielen weiteren genau den Inhalten unseres Studiums und ist auch aus persönlicher Sicht durchaus interessant. Deswegen haben wir uns gedacht, dass diese Messe ein gutes Ziel für den ersten großen Ausflug des Semesters ist. 14 Leuten unserer mittlerweile rund 50 Mann starken Hochschulgruppe haben sich am Donnerstag in aller Frühe auf den Weg gemacht, um die Hochschule und den VDE zu vertreten. Zuerst ging es zu unserem Übernachtungsort in einer Turnhalle in der Nähe der Messe und von dort aus mit den Autos weiter zum Hauptgelände. Unser erstes Ziel war der VDE-Stand, um kurz Hallo zu sagen und letzte offene Fragen zum Ablauf der zwei Tage zu klären. Danach hat sich unsere Gruppe aufgeteilt und jeder erkundete die Messe.

So haben wir uns im Laufe des Tages in VR die Visionen großer Firmen angeschaut, haben Präsentationen der Fabriken der Zukunft gesehen, konnten mit Wasserstoffautos fahren und Robotern bei verschiedenen Tätigkeiten zuschauen. Weiterhin haben wir natürlich an verschiedensten Ständen mit den Leuten gesprochen und uns ein paar Goodies mitgenommen, wobei vom Kuli bis zum Hula-Hoop-Reifen alles dabei war. Am späten Nachmittag begann dann das Networking am VDE-Stand und wir haben die Möglichkeit genutzt, uns mit den Leuten vor Ort bei Getränken und Snacks auszutauschen.

Diesen erlebnisreichen ersten Tag ließen wir anschließend beim Party-Hopping, der Young Engineers Night und ganz zum Schluss in der Turnhalle ausklingen. Der Freitag begann mit einen guten Frühstück am VDE-Stand. Danach war noch ein bisschen Zeit um ein letztes Mal über die Messe zu laufen und im Anschluss haben wir uns wieder auf die Heimreise gemacht. Zusammengefasst lässt sich sagen, dass der Ausflug sowohl aus fachlicher als auch aus persönlicher Sicht überaus lohnenswert war. Wir haben unsere Kontakte zu anderen Mitgliedern vom Young Net ausbauen und uns über eventuelle zukünftige Ausflüge austauschen können. Wir freuen uns darauf, auch nächstes Jahr wieder dabei sein zu dürfen.

Friedemann Lieberenz

Weitere Eindrücke